Direktkontakt unter 02597/9399 850

Kleingruppen-Beratung zur Erstellung des Geschäftsplans

Sie wollen zusammen mit Gleichgesinnten unter kompetenter Anleitung den Business- und Finanzplan in einer Kleingruppe selber erstellen? Zudem müssen Sie für Ihre Gründungsberatung mit schlankem Budget auskommen und benötigen deswegen einen Zuschuß zur kostenteilenden Kleingruppenberatung?


Auch für diesen Fall gilt aber, daß Sie zur Vermeidung von Fördermittelausfällen zuerst mit mir als zugelassenem Zirkelberater die Voraussetzungen geklärt haben sollten, bevor Sie formelle Gründungsschritte in die Wege leiten!

Bild Zirkelberatung

Deshalb erkläre ich Ihnen als einer von nur etwa 70 in NRW zugelassenen Zirkelberatern im Rahmen meiner geförderten Kleingruppen-Beratungen die notwendigen Vorbereitungsschritte der letzten Monate VOR und ZUR Gründung Ihrer geschäftlichen Existenz hin, indem ich

 

  • Ihnen die persönlichen und fachlichen Anforderungen der Gründung mit Ihrer Geschäftsidee aufzeige,
  • Sie anleite, Ihre Geschäftsidee auf den Absatzmarkt hin zu konkretisieren,
  • Ihren Finanzplan mit den Planzahlen, Annahmen und Bewertungen auf Plausibilität hin überprüfe,
  • Sie bei der Formulierung des Businessplans unterstütze,
  • und Ihnen die Grundbegriffe der Unternehmensführung, Finanzierung sowie die Gründungsanmeldung erläutere.

Grundsätzlich findet die Zirkelberatung nur bei mindestens 3 und höchstens 6 Teilnehmern mit einer entsprechenden Anzahl an Gruppensitzungen (= erste Hälfte des geförderten Tagewerks) sowie mit 2-3 Einzelsitzungen (= zweite Hälfte des geförderten Tagewerks) statt.

Natürlich können Sie auch vertiefend die DBUC-Einzel-Beratung zur Existenzgründung zusätzlich wahrnehmen, wenn Sie intensiver bei diesem wichtigen Schritt zur Neuausrichtung Ihres Berufslebens betreut werden wollen.

Fördermöglichkeiten

Die Kosten von DBUC-Zirkelberatungen sind bei Existenzgründern/-innen zwischen 50% und 90% durch EU- sowie Landeszuschüsse refinanzierbar.